PHP Kurs array (print_r,count,deutsches Datum)

 PHP4 Grundkurs Teil 2

Im zweiten Teil werden wir uns - aufbauend auf Teil 1 - mit einigen weiteren, oft genutzten Funktionen und Befehlen, von PHP beschäftigen.

array  => Reihe

Im ersten Teil haben Sie den Einsatz von $Variablen gelernt. Dabei wurde der Variable jeweils nur ein Wert zugewiesen. ( z.B. $x = "Wert"; )

In der Praxis ist es jedoch oft sinnvoll und notwendig das mehrere Werte in einer Variable stehen. Dazu machen wir aus einer Variable ein array.



Das array ist einfach ausgedrückt eine aneinanderreihung von Werten die durch Komma getrennt sind.

Nun müßen wir der Variable nur das array zuweisen. Dies machen wir mit der Funktion $Variable = array ("Wert1","Wert2");

Ein array besteht grundsätzlich aus einem Index (Schlüssel), beginnend mit [0] und den zugehörigen Werten

Beispiel:
Hier weisen wir dem array $tag alle Wochentage zu.

<?php $tag = array ( "Sonntag","Montag","Dienstag","Mittwoch", "Donnerstag","Freitag","Samstag" ); print_r($tag); ?>
Mit print_r($tag); einer erweiterung des print Befehls, erzeugen wir eine lesbare Ausgabe des array´s bei dem auch der Index angezeigt wird. [Ausgabe]


Mit Hilfe der Schlüssel können wir uns auch einzelne Werte (hier Tage) des array´s ausgeben lassen. Dazu wird der jeweilige Index hinter das array $tag gesetzt.
Beispiel:
<?php $tag = array ( "Sonntag","Montag","Dienstag","Mittwoch", "Donnerstag","Freitag","Samstag" ); echo $tag[0]; echo $tag[4]; echo $tag[6]; ?> [Ausgabe]

Da der Inhalt eines array´s auch dynamisch erzeugt werden kann, z.B. durch ein Formular oder eine Datenbankabfrage ist es oft hilfreich zu ermitteln wie viele Werte in einem array stehen.

Dazu kann die Funktion "count" (Zählimpuls) verwendet werden.
Beispiel:
<?php $tag = array ( "Sonntag","Montag","Dienstag","Mittwoch", "Donnerstag","Freitag","Samstag" ); echo $tag[0]; echo $tag[4]; echo $tag[6]; echo "<br><br>"; $werte = count($tag); echo "Array enthält $werte Werte"; ?> [Ausgabe]
Kommen wir nun zu einer Praxisgerechten Anwendung von array´s.

Auf vielen Webseiten sieht man ja z.B. " Aktuallisiert am: Datum " . Oder das Datum und die Uhrzeit sollen mit in eine Datenbank oder ein Formular.

Hier gibt es die Funktion date (Format) die Datum und Zeit in verschiedenen Formatierungen ausgibt. [Info]

Der kleine Nachteil dabei - die Ausgabe erfolgt standartmäßig in Englisch.
Aber auf deutschen Seiten hätten wir die Datumsangabe ja auch gern in Deutsch. Um dies zu realisieren können wir array´s benutzen.
Beispiel:
<?php $tag = array ( "Sonntag","Montag","Dienstag","Mittwoch", "Donnerstag","Freitag","Samstag" ); $monat = array( "Dezember","Januar","Februar","März", "April","Mai","Juni","Juli","August", "September","Oktober","November" ); $tag = $tag[date(w)]; $monat = $monat[date(n)]; echo "Heute ist".$tag."der".date(d).".$monat".date(Y); ?>
Das array $monat muß hierbei mit Dezember beginnen da der Index ja bei [0] beginnt,ansonsten wúrden die Monate alle um +1 versetzt angezeigt.
Nun fúgen wir den arrays $tag und $monat noch die Funktion date mit der entsprechenden Formatierung () hinzu.
Bei der Ausgabe werden die einzelnen strings dann mit einem Punkt verbunden (das Plus + Zeichen hat ja schon eine andere Funktion)

Wer möchte kann auch noch die aktuelle Uhrzeit mit ausgeben.Dazu einfach den folgen Code anhängen:
echo "<br>Es ist " .date(H). " Uhr ".date(i). " Minuten ".date(s)." Sekunden" ;
Alternativ für die Uhrzeit kann auch:
echo "date("H:i:s"); geschrieben werden.
[Ausgabe]


siehe auch PHP Handbuch / Array

Im nächsten Kapitel kommen wir dazu wie Script´s auf einfache Art in dynamische websites eingebunden werden.

weiter

Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6]